Cocktail mixen lernen

Barschule - German Bartender School

American Bartender


American Bartender

Kursbeschreibung

In diesem Kurs widmen wir uns dem klassisch-amerikanischen Arbeitsstil. Die Kursteilnehmer bekommen einen grundlegenden Einstieg in die Besonderheiten der „American Bar“, lernen die Unterschiede, Vor- und Nachteile zu unserem europäischen System kennen und werden mit allen theoretischen Fundamenten und den amerikanischen Fachausdrücken vertraut gemacht. Im Fachbereich „Gesetzesvorschriften“ wird den Kursteilnehmern vermittelt, was zu beachten ist, um in den USA nicht mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten. Ebenso lernen die Schüler wichtige Tipps und Tricks im Umgang mit dem Gast, um die Gäste zufrieden zu stellen und letztlich ein gutes Trinkgeld sicherzustellen, was in Amerika besonders wichtig ist.

Im praktischen Unterrichtsteil erlernen die Teilnehmer das typische „American bartending“: Das schnelle und effektive Arbeiten auch in Stresssituationen (speed drills), freies maßgenaues Einschenken nach dem amerikanischen Maßsystem (free pouring), Rollenspieltraining und vieles mehr. Zusätzlich erhalten die Kursteilnehmer rund 60 original amerikanische Cocktailrezepte. Am Ende des Kurses erwartet die Schüler ein kleiner theoretischer und praktischer Test, nach welchem sie das Abschlusszertifikat erhalten, welches auf Wunsch auch in Fremdsprachen erhältlich ist.

Hinweis: Dieser zweitägige Barkeeper-Lehrgang ist ein Upgrade (Ergänzungskurs) zu unserer Bartender Intensiv Ausbildung oder dem 2-Tages Bartender Workshop. Die Teilnahme am American Bartender-Kurs setzt daher die vorherige Teilnahme an einem dieser beiden Kurse voraus.

Kursgebühr:

399 € inkl. MwSt.

Kursdauer:

2 Tage (ca. 12 Std.)

Termine:



Kursinhalt

Fachtheorie

  • Aufbau der amerikanischen Bar
  • Gläserkunde
  • Arbeitsgeräte
  • Garnituren & Mixes
  • Amerikanische Maßeinheiten
  • Mixtechniken (bartending methods)
  • Serviermethoden (service instructions)
  • Amerikanische Fachausdrücke
  • Umgang mit dem Gast (customer service)
  • Gesetzliche Vorschriften in den USA
  • Lebenslauf & Bewerbung (résumé & application)
  • Cocktailrezepte

Fachpraxis

  • Die Arbeitsabläufe vor-, während und nach dem Mixen (side work)
  • Umgang mit den Arbeitsgeräten
  • Maßgenaues, freies Einschenken nach dem amerikanischen System
  • Schnelles und effektives Arbeiten (speed drills)
  • Bar-Rollenspiel und Situationstraining
  • Zubereiten von Cocktails nach amerikanischen Rezepturen

Sonstige Informationen

Theoretische Abschlussprüfung

  • Kurztest Multiple Choice

Praktische Abschlussprüfung

  • Kurztest “speed drill”
  • Kurztest “free pouring”

Abschluss

  • Kurztest Theorie & Praxis
  • Zertifikat der German Bartender School

Teilnahme-Voraussetzungen

  • keine Voraussetzungen nötig

Weitere Hinweise

  • Kurse für geschlossene Gruppen auf Anfrage
  • Bitte nehmen Sie unsere AGB zur Kenntnis

Das schreiben unsere Absolventen über unsere Barschule...